ARBEIT UND LEBEN DGB/VHS e.V.
Internationale Berufserfahrung
durch Lernaufenthalte in Europa
ERASMUS+

In welche Länder kann ich reisen?

Das ERASMUS+ Programm fördert Auslandsaufenthalte in allen EU-Ländern sowie Island, Liechtenstein, Norwegen und der Türkei – nicht aber in der Schweiz, den Vereinigten Staaten, Australien, Neuseeland oder Kanada.

Europa-Karte

Partner im Ausland:

Wer Unterstützung bei der Organisation eines Lernaufenthaltes im Ausland sucht, sollte sich informieren, in welchen Ländern aufnehmende Partnereinrichtungen an dem jeweiligen Mobilitätsprojekt beteiligt sind.

  • Belgien (BE)
  • Bulgarien (BG)
  • Finnland (FI)
  • Frankreich (FR)
  • Griechenland (GR)
  • Großbritannien (UK)
  • Irland (IE)
  • Italien (IT)
  • Kroatien (HR)
  • Liechtenstein (LI)
  • Lettland (LV)
  • Litauen (LT)
  • Luxemburg (LU)
  • Malta (MT)
  • Niederlande (NL)
  • Norwegen (NO)
  • Österreich (AT)
  • Polen (PL)
  • Portugal (PT)
  • Rumänien (RO)
  • Schweden (SE)
  • Slowenien (SI)
  • Slowakei (SK)
  • Spanien (ES)
  • Tschechien (CZ)
  • Türkei (TR)
  • Ungarn (HU)

Partner im Ausland:

Wer Unterstützung bei der Organisation eines Lernaufenthaltes im Ausland sucht, sollte sich informieren, in welchen Ländern aufnehmende Partnereinrichtungen an dem jeweiligen Mobilitätsprojekt beteiligt sind.